Begleithundeausbildung / Hundeführerschein

Neue Kurse, Einstieg jederzeit möglich (keine Altersbegrenzung für diesen Kurs), kleine Gruppen (max. 6 Teams)

Das Steueramt der Stadt Wiesbaden gewährt nach Bestehen der Begleithundeprüfung eine 50 %ige Ermäßigung auf die Hundesteuer (für die kommenden 2 Jahre).

Ausbildung zum Begleithund …. oder „Abi für alle ….“

Den letzten Schliff vom „Schnösel“ zum Begleithund erhalten unsere Vierbeiner im Vorbereitungskurs für die Begleithundeprüfung. Hieran können alle Hunderassen teilnehmen. Das Mindestalter sollte jedoch 9 Monate sein. Wir haben uns bewusst für die BHP und die BHPS des Deutschen Teckelklubs entschieden, da die Inhalte alltagstauglich sind und für Hunde aller Rassen und Größen geeignet sind. Wir möchten einen guten Familien-Begleithund ausbilden. Neben Gehorsam und Sicherheit im Straßenverkehr sowie Gelassenheit gegenüber Artgenossen und Menschen ist der sozialverträgliche, wesensstarke und dabei leichtführiger Familienbegleithund das Ziel dieser Begleithundeprüfung.

Die Lerninhalte der Begleithundeausbildung sind:

BHP (Begleithundeausbildung )

BHP 1 Gehorsam

Führigkeit
Folgsamkeit
Ablegen (Platz)
Verhalten bei Geräuschen
Verhalten gegenüber Menschen
Verhalten im Straßenverkehr

BHP 2
Führersuche
Warten

BHP 3
Wasserfreude mit Apportieren

BHPS (erschwerte Begleithundeausbildung) (setzt eine bestandene BHP 1 voraus).

BHPS 1
Warten im Auto
Verhalten in der Menschenmenge
Gehorsam aus der Bewegung unter Ablenkung
Vorausschicken mit Halt

BHPS 2
Suchen auf der Fremdspur

BHPS 3
Bringen

Die Ausbildung erfolgt in Gruppen von max.  6 Mensch/Hund-Teams.

10 Unterrichtseinheiten a 60 Minuten, Kursgebühr 150/175/200  € (je nach Kursgröße und Vorkenntnissen)

Hinzu kommen Prüfungsgebühren, diese beinhalten die Kosten für den Prüfer, Prüfungsleitung und Begleithundeausweis sowie Urkunde..

Die teilnehmenden Hunde müssen gekennzeichnet sein durch Chip oder Tätowierung, geimpft (gültiger Impfpass) und haftpflichtversichert (Nachweis).

Weitere Informationen. Prüfungsordnung

***********************************************************************************************

 Information zur Hundesteuer

Das Steueramt der Stadt Wiesbaden teilt mir am 24.02.2016  folgendes mit:

„Nach einer Prüfung der Sach- und Rechtslage sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass nach Ablegen einer wiederholten Begleithundeprüfung oder einer gleichwertigen oder höherwertigen Prüfung nach zwei Jahren – auf Antrag – eine erneute 50%ige Ermäßigung der Hundesteuer für die folgenden beiden Steuerjahre gewährt wird.“

…. damit ermäßigt sich also die Hundesteuer auf weitere 50 % für 4 Jahre, wenn nach 2 Jahren eine Wiederholung der Begleithundeprüfung  oder eine höherwertige Begleithundeprüfung bestanden wird …..

**************************************************************************************************

Share This