Obedience

Obedience

… ist für fast jeden Hundehalter geeignet, der nicht nur spazieren gehen möchte.  Die  abwechslungsreichen Aufgaben des Obedience sind für alle Hunde, auch für Senioren,  geeignet. Hier geht es um Kommunikation und partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch-Hunde-Teams. Ein Obedience-Parcours besteht aus mehreren Stationen, diese wiederum aus Schildern, die dem Team angeben, was zu tun ist und in welche Richtung es weitergeht. Der Hundeführer arbeitet mit seinem Hund den Parcours so präzise wie möglich ab, wobei Hund und Mensch ständig miteinander kommunizieren. Der Hundeführer sollte jederzeit seinen Hund ansprechen, motivieren und loben.

Im Parcours findet man Übungen wie Sitz, Platz, Steh und Kombinationen daraus sowie Slalom um Pylonen, den Hund voraus zu schicken und abzurufen.

Ein anspruchsvolles Training auch für alle Teams, die bereits eine BHP-Prüfung oder andere Trainingseinheiten mit ihrem Hund absolviert haben und eine neue Beschäftigung suchen, aber ebenso ein gutes Training für Anfänger und für Senioren, da es kein vorgeschriebenes Tempo gibt, in dem der Parcours bewältigt werden sollte. Ein Training mit viel Spaß, bei dem es 80 verschiedene Übungsschilder gibt, die immer unterschiedlich im Parcours eingesetzt werden können.

Obedience wird als Gruppentraining mit max. 5 Hunde/Mensch-Teams  10 Trainingseinheiten a 60 Min. 175,00 € angeboten und als

Einzeltraining  mit 5 Trainingseinheiten a 30 Min.  100,00 €, 10er Karte 190,00 €.

Share This