Longieren mit Hund

Körpersprache mit dem Hund …. körpersprachliches Longieren

Kursbeginn:

12. August 2020  17 – 18 Uhr (leider schon ausgebucht)

12. August 2020 16 – 17 Uhr (hier sind noch Plätze frei)

 Das Longiertraining bietet eine tolle Möglichkeit, dem Hund das Arbeiten auf Distanz beizubringen, mehr auf die Körpersprache seines Menschen zu achten und sich dabei körperlich und geistig zu betätigen. Longieren mit dem Hund vereinigt Kommunikation, Konzentration, Bewegung und Beschäftigung. Immer mehr wird das Longiertraining auch zu therapeutischen Zwecken genutzt, um z.B. das Arbeiten mit ängstlichen oder aggressiven Hunden zu unterstützen.

Longieren ist mehr als nur im Kreis laufen – Longieren ist Beziehungsarbeit!!!

Im Einzeltraining und im Gruppenkurs (max. 4 Teams) bieten wir Ihnen ab August ein Kommunikationstraining mit Ihrem Hund an:

Der Mensch lernt

  • seine Körpersprache zur Kommunikation mit dem Hund zu nutzen,
  • die Bindung zum Hund zu verbessern,
  • dem Hund Grenzen und Tabuzonen zu setzen und die Körpersprache des Hundes zu erkennen und zu verstehen.

Der Hund lernt

  • den Menschen und seine Körpersprache zu verstehen
  • auf seinen Menschen und dessen Körpersprache zu achten
  • dem Menschen zu vertrauen
  • die Bindung zum Menschen zuzulassen
  • sich vom Menschen leiten zu lassen und
  • Grenzen und Tabuzonen zu akzeptieren.

Gruppenkurs: max. 4 Mensch/Hund-Teams 8 Trainingseinheiten a 60 Minuten 150,00 €/Person,

Einzeltraining: 10 Trainingseinheiten a 30 Min. 250,00 €

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Hundeschule www.campus4dogs in Bad Laer, Frank Unnewehr)

 

 

 

 

 

Share This